Outlook 2016 alle mails downloaden

Es gibt jedoch Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen: 1: Da POP3 nur E-Mails herunterlädt, die sich im Posteingang befinden, können Sie die E-Mail aus dem Posteingang in einen anderen Ordner in Ihrem Online-Konto verschieben (anmelden mit Webmail), bevor Sie Outlook online nehmen. Haben Sie versucht, das Konto in Outlook zu reparieren? (mit der Schaltfläche Reparieren in den Einstellungen) Die Gruppenrichtlinienvorlagendateien für Outlook 2016, Outlook 2019 und Outlook für Office 365 sind Outlook16.admxund Outllk16.adml. Die Dateien für Outlook 2013 sind Outlk15.admx und Outlk15.adml. Wenn Sie Gruppenrichtlinien verwenden, um diese Einstellung zu verwalten, werden die folgenden Registrierungsdaten von Outlook verwendet: Zufälligerweise habe ich genau das Gegenteil von dem getan, was Sie versuchen zu tun. Ich hatte alle meine E-Mails in eine PST-Datei heruntergeladen, als ich herausfand, dass mein Computer ersetzt werden würde. Ich habe alle meine E-Mails zur sicheren Aufbewahrung auf den Server gebracht. Wenn Ihr webbasiertes E-Mail-Konto keine solche Option bietet und Sie die Nachrichten weiterhin auf dem Server belassen möchten, können Sie alle E-Mails, die Sie nicht erneut herunterladen möchten, in einen anderen Ordner auf dem Server verschieben. Outlook kann so eingestellt sein, dass nur E-Mail-Header heruntergeladen werden, sodass Sie keine vollständigen E-Mails sehen, die an Sie gesendet wurden. Um sicherzustellen, dass vollständige E-Mails angezeigt werden (nicht nur Kopfzeilen), müssen Sie Outlook zwingen, alle IMAP-E-Mails herunterzuladen. Ich habe Outlook auf meinem neuen Computer installiert und die E-Mails übertragen, die ich bereits heruntergeladen hatte.

Einige Mailserver ermöglichen es Ihnen, ein Datum festzulegen, ab dem E-Mails einem POP3-Client angeboten werden, oder Sie können die Option festlegen, die ab dem aktuellen Tag heruntergeladen werden soll. Microsoft tut dies, weil E-Mail Speicherplatz auf Ihrer Festplatte belegt, und wenn Sie nur eine kleine Festplatte haben, möchten Sie wahrscheinlich nicht viel davon mit ein paar großen Dateien, die Ihnen jemand vor zwei Jahren per E-Mail zugesendet hat. Outlook lädt weiterhin alle Kalendertermine, Kontakte, Aufgaben und alles andere herunter. Dieses Limit wirkt sich nur auf Ihre E-Mails (und Ihre RSS-Feeds) aus. Nein, leider können Sie Outlook nicht anweisen, es nicht herunterzuladen – Sie können Regeln verwenden, um ältere E-Mails beim Herunterladen zu löschen, um Duplikate zu vermeiden. Ich habe Outlook 2003 im POP3/SMTP-Modus verwendet, um viele Jahre auf 5 E-Mail-Konten zuzugreifen. Alle funktionieren gut, aber mein Haupt-Gmail-Konto begann sich vor einer Woche seltsam zu verhalten. Es begann wiederholt das Herunterladen der gleichen eingehenden E-Mails und auch stoppen nach etwa 14 E-Mails mit Fehlermeldung 0x800CCC0F `Die Verbindung zum Server wurde unterbrochen`. Keines der anderen Konten war betroffen (inkl. einige andere Gmail-Konten). Ich habe versucht, das Konto in Outlook zu löschen und es dann von Grund auf neu zu erstellen, aber das hat nichts geändert.

Ich habe überprüft, ob auf dem Konto das Kontrollkästchen “Kopie auf dem Server lassen” nicht aktiviert ist. Dann, mit dem Verdacht auf eine korrupte `Mailbox Manager` Datei irgendwo, entfernte ich alle E-Mails aus dem Gmail-Posteingang mit dem Web-Zugriff und ging zu senden / empfangen – in der Hoffnung, dass mit nichts zum Download alles wieder normal werden würde. Zu meiner Überraschung, Outlook begann das Herunterladen von 245 E-Mails vom Hauptkonto, aber, wie zuvor, bekam so weit wie Nummer 14 (10 – 15 Sekunden) und dann gestoppt und setzen Sie die gleiche Fehlermeldung wie zuvor.